Aktuelles

Bericht zum Dorffest 2018


Am 9. Juni war es wieder soweit, unser Dorffest begann bei strahlendem Sonnenschein mit den Kinderspielen auf dem Spielplatz am See. 75 Kinder und Jugendliche, die in 5 verschiedene Altersgruppen aufgeteilt wurden, konnten bei 9 Glück- und Geschicklichkeitsspielen miteinander wetteifern.
Neben einigen „Gastkindern“ waren auch fast alle „Sonnenkinder“, unseres im Oktober 2017 neu gegründeten Kindergartens, bei den Spielen dabei. Dieses Jahr wechselten auch einige Jugendliche die Seiten und organisierten ein Spiel oder kauften Geschenke für die Kinder ein, eine tolle Entwicklung und ein großes Dankeschön nochmal an dieser Stelle dafür.
Um 14.30 Uhr trafen sich alle zur großen Ehrung der Königspaare im Achtern Kroog. Unter großem Applaus wurden die stolzen Gewinner und Gewinnerinnen verkündet und die Medaillen übergeben. In der Gruppe der 4-6jährigen gewannen Emil Sandvoss und Bente Ahrendt. Die meisten Punkte bei den 7-9jährigen konnten Henning Graf und Lydia Schülke sammeln. In der Gruppe der 10-12jährigen wurde Johann Stoltenberg der neue König, seine Königin wurde Merle Puncken. Dieses Jahr gab es das erste Mal eine neue Gruppe für die Jugendlichen ab 13 Jahren, hier gewann Lynn Bruhn.
Die Königspaare durften in der Ponykutsche Platz nehmen und wurden, begleitet von dem Spielmannszug aus Lütjenburg, in einem großen Umzug durch das festlich geschmückte Dorf zum Spielplatz gefahren.
Nach der Verteilung der Geschenke, konnte sich jeder bei Getränken, Torten und Kuchen verwöhnen lassen. Ein großes Highlight dieses Jahr, war das „Fischer Stechen“ auf dem See, bei dem 2 Mannschaften in 2 Booten sich unter großem Jubel auf wackeligen Stegen duellierten. Ein riesiger Spaß für Groß und Klein!
Die kleinen Gäste konnten sich auf der Hüpfburg austoben und beim Kinderschminken verwandeln lassen. Viele große und kleine Hände tobten sich auch kreativ beim Bemalen einer neuen Fahne aus, die später auf dem Spielplatz gehisst werden soll.
In guter Tradition wurde mit viel Spaß fleißig um Aal und Wurst geknobelt. Zum Ausklang des Nachmittages wurden zu Gitarrenmusik ausgelassen volkstümliche Tänze aufgeführt.
Am Abend feuerte die Passader Feuerwehr auf der Halbinsel den Grill an und es wurde fröhlich bei Tanz und Musik bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
So ging ein tolles Dorffest zu Ende, einen herzlichen Dank nochmal an die vielen Helfer, ohne die so eine Veranstaltung nicht möglich wäre.
Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Natascha Menke & Yvonne Arendt

Rolli-Camp des Wasserskiclubs

Von Freitag, 06. Juli 2018 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr bis
Samstag/Sonntag, 08. Juli 2018 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr
findet ein vom Kreis Plön genehmigtes Rolli-Camp (Gehandicapte Wassersportler) statt. Wer Interesse hat zuzusehen, ist herzlich eingeladen.

Da das Camp dieses Jahr nur wenige Teilnehmer hat, können wir zeitgleich den Passader Kindern im Rahmen der Inklusionsförderung die Gelegenheit geben, bei uns „Banane“ zu fahren zu einem einmaligen Sonderpreis von 2 Euro pro Kind/Runde.

Wir bitten alle Anwohner um Verständnis und werden uns bemühen, die Geräuschkulisse so gering wie möglich zu halten.

Vielen Dank!
1.KWSC
Vorstand

Passader Dorffest 2018

Nicht vergessen, am 09.06.2018 ist es wieder soweit.
Wir feiern unser Dorffest!

Ab 09:30 Uhr geht es wieder mit den Kinderspielen in 5 verschiedenen Alterskategorien los. Aus jeder wird später ein König und eine Königin gekürt, die dann ab 14:30 Uhr im Rahmen des Festumzuges in einer Kutsche durchs Dorf gefahren werden. Nach dem Umzug ist es dann Zeit für die Kaffee- und Kuchentafel, die wieder von unserem Frauenstammtisch ausgerichtet wird. Auch im Rahmenprogramm wird den Kindern einiges geboten. Man kann Seifenblasen machen, in der Hüpfburg hüpfen u.v.m.
Die Erwachsenen werden auch noch gefordert werden! Das soll aber eine Überraschung sein.

Abends lassen wir den Tag wie immer auf der Halbinsel bei Tanz, kühlen Getränken und netten Gesprächen ausklingen!

Wir freuen uns drauf!

Glasfaser für unsere Region

Mit Glasfaser schnell ins Internet

Der Breitbandzweckverband Probstei hat einen Vertrag mit der TNG Stadtnetz GmbH geschlossen. Diese soll als Pächter und Betreiber das Glasfasernetz für eine schnelle Internetverbindung in die Probstei bringen.

Infoveranstaltungen finden vom 23.04. – 26.04. statt:
23.04.2018 Lutterbek, Lutterbeker, Dorfstraße 11
24.04.2018 Fiefbergen, Dorfgemeinschaftshaus, St. Florian-Weg 1
25.04.2018 Stoltenberg, Dorfgemeinschaftshaus, Dorfstraße 6
26.04.2018 Höhndorf, Dorfgemeinschaftshaus, Schulkoppelweg 4

Zusätzlich gibt es noch einen Beratungstermin in Passade am 30. Mai 2018, 16-19 Uhr, an dem man seine Fragen loswerden kann.

Weitere Informationen unter:
https://www.tng.de/privatkunden/glasfaseranschluss/probstei/

Merkblatt Glasfaser-Hausanschluss

Passader Füerwehr steiht ok 2018 goot dor

Ehrenamt ut Öbertügen – Ne’e Anwärter op Johrshauptversammeln

(jg) An’n föfften Oktober tweedusendsöbenteihn stünnen Grundstück un Keller vun ehr Familie ünner Water, un allens weer rein to’n Vertwiefeln. Man denn kööm de Freewillige Füerwehr Passaad mit Ünnerstütten vun de Kameraden ut Fohren. Se hebbt pumpt, un dor weer in’n besten Wortsinn wedder Land in Sicht. Op de Johrshauptversammeln vun de Freewillige Füerwehr Passaad an’n drütten Februar hett de tweeuntwintig Johr ole Julia Greve düssen Obenblick as „Slötelbeleevnis“ beschreven. Sietdem weer ehr kloor – se will mit bi ween. De Kameraden hebbt de junge Fro gern as Anwärter opnahmen.

„De ne’en Kameraden: Jannes Ahrendt und Julia Greve“ (Abdruck frei)

Düsse Insatz in’n Tegelredder is een Punkt op en lange List. Tweedusendsöbenteihn harrn de Passader dörteihn Insätz. „Mehr as sünst“, sä Wehrföhrer Andreas Schülke bi dat Drepen in de “Fischerwiege”. Dorto höör en Fehlalarm in’n Hagener DRK-Kinnergorrn in’n März, de Brand in’n Gödersdörper Weg in’n Mai, veer havareerte Mannslüüd op’n Passader See in’n August jüstso as en Boom op de Straat in’n September. „Passader Füerwehr steiht ok 2018 goot dor“ weiterlesen

1. Passader Jugendworkshop

Der Vorstand der Kommunalen Wählervereinigung Passade (KWP) lädt alle Jugendlichen des Dorfes im Alter von 12 bis 22 Jahren ein, um ganz zwanglos über Eure Wünsche und Ideen für ein Leben in Passade zu sprechen.

Was könnte besser sein? Was fehlt Euch in Passade oder was gefällt Euch und ist Euch besonders wichtig in unserem Dorf?

Bringt Eure Ideen und Vorstellungen mit ein!

In einem Workshop sollen Ideen entwickelt und deren mögliche Umsetzung besprochen werden.

Euer KWP-Vorstand: Torsten, Arne, Susan, Katrin, Christian
Bitte anmelden unter Tel: T:6624, A:4142066 o. S:4490 oder per doodle Umfrage unter:

https://doodle.com/poll/y689nwg2smg9agc7

Neujahrsschwimmen 2018 am Seegarten

Bot doch der Schleswig-Holsteiner Sommer 2017 an Nord- und Ostsee nur selten Gelegenheit zum ausgiebigen Baden, so lässt sich das vielleicht bei einigen unerschrockenen Passadern und Passaderinnen am Neujahrstag 2018 nachholen. Mutige oder gut trainierte ,,Wasserratten” sind aufgerufen, am Montag, 1.1.2018 ab 11.00 Uhr zu einem erfrischenden Bad in den Fluten des hoffentlich eisfreien Sees abzutauchen. Natürich nicht ohne den Jubel und Beifall des anwesenden Publikums! Danach gibt’s heißen Punsch für alle! Marut Göttsch freut sich wie immer über jede Menge Mitstreiter/innen für diese kurze, vor allem aber heftige Abkühlung.

Gemeindepost im Schaukasten

Die Zettelwirtschaft an der Pfahlscheune findet in Zukunft ihren Platz im Schaukasten an der Pfahlscheune. Mit ehrenamtlichem Einsatz haben Günter und Torsten Wetzel aus Passade in 14 tägiger Umbauzeit einen verschließbaren Aushang gebaut und aufgehübscht. Sponsoring durch die KWP und tatkräftige Aufhängehilfe von Seiten des Bauausschuss rundeten die Teamarbeit ab, die von Günter und Torsten in der Unterhaltung fortgesetzt werden.
Ganz großer Dank allen Beteiligten.

Termin der AKN zur Vorstellung der Bahnsteiggestaltung

Am Donnerstag dem 23.11.2017 findet im Dörpshus um 19:30 Uhr ein Informationsabend des AKN/nah.sh -Konsortiums zur Reaktivierung von “Hein Schönberg” und der Gestaltung des Passader Bahnsteigs statt. Die bis dahin ausgearbeiteten ersten Pläne können ca. 1 Std vor der Veranstaltung schon angesehen werden. Flyer